Ohr trifft Herz – Festival der Gitarrenchöre

Im Gegensatz zu Tasten-, Blas- oder Streichinstrumenten sind akustische Gitarren selten zu hören in unserer Lambertikirche. Das ändert sich am Sonntag, 10. September, wenn von 17 Uhr an gleich neun Gitarrenchöre aus dem Kirchenkreis Aurich für ein Benefiz-Konzert zusammenkommen. Motto des Nachmittags: „Ohr trifft Herz“.

Der Förderverein „WortWege“ der TelefonSeelsorge Oldenburg-Ostfriesland lädt ein zu diesem Festival der Gitarrenchöre. Der Eintritt ist frei, allerdings wird um Spenden gebeten, die in voller Höhe der TelefonSeelsorge zugute kommen werden.

Gerd Schmidt-Möck, Vorsitzender des Fördervereins, bezeichnet das Festival als „bisher einzigartiges“ Ereignis. „Wir sind dafür sehr dankbar und freuen uns auf ein lebendiges, fröhliches Konzert.“

Kirchenmusikerin Helen Kroeker hatte die Idee, die Gitarrenchöre aus dem Kirchenkreis Aurich für den guten Zweck zusammen zu bringen. Sie organisiert als musikalische Leiterin ein mehr als anderthalbstündiges Konzert. Zwischen den musikalischen Vorträgen der Gitarrenchöre wird es Lesungen geben.

Gitarrenchor_Plakat aktuell.pdf

Volles Haus in Marcardsmoor

Martin Kaminski als Seelsorger eingeführt

Die Kreuzkirche Marcardsmoor war bis auf den letzten Platz besetzt, als zu Klängen von Orgel und Posaunenchor Landessuperintendent Dr.Detlef Klahr mit Pastor Stefan Wolf aus Wiesmoor und dem neuen Seelsorger in Marcardsmoor, Martin Kaminski, in die Kirche einzog. Weiterlesen!

Drei Tiere – drei Geschichten – drei Kirchen

Grundschul-Kirchentage in Aurich

Vom 13. – 15. Juni fanden die Grundschulkirchentage in Aurich statt. Es nahmen Schulklassen aus den Grundschulen in Wallinghausen, Weene, Middels, Tannenhausen, Georgsheil und Holtrop, der Pfälzerschule Plaggenburg, der Grundschule tom Brook in Oldeborg und Uthwerdum, der Reilschule Aurich und der Grundschule Upstalsboom Aurich teil. Weiterlesen!