Buchvorstellung in Strackholt

Der Strackholter Martin Labohm hat ein Buch über die Geschichte der St.-Barbara-Kirche seines Heimatdorfes geschrieben. Seit Jahrzehnten ist er seiner Kirche sehr verbunden und hat als früherer Bauunternehmer seine Gemeinde oft fachkompetent beraten. Auch die große Baumaßnahme im Jahr 2000 hat er täglich begleitet. Auf jeder Seite ist die Faszination und Ehrfurcht des Autors für dieses Gebäude zu spüren.

Nun wurde dieses liebevoll geschriebene und gestaltete Buch mit knapp 100 Seiten der Öffentlichkeit übergeben. Es kostet 20 Euro und ist in der Kirchengemeinde, in der Quade-Foelke-Apotheke in Strackholt und beim Autor zu bekommen.

Ehefrau Hanna Labohm hat alle Texte ihres Mannes für die Veröffentlichung vorbereitet und im Word-Format geschrieben.

Superintendent Tido Janssen und Pastor Bernd Battefeld bedankten sich bei beiden für diese verdienstvolle Arbeit. Sie würdigt ein außerordentlich schönes und geschichtsträchtiges sakrales Gebäude.