Pfarramtliche Verstärkung im Südbrookmerland

Pastorinnen Anika Langer und Anita Schürmann arbeiten zusammen

Nach dem Wechsel von Sabine Bohlen als Pastorin in die Kirchengemeinde Wiesmoor ist Anika Langer beauftragt worden, künftig die drei Kirchengemeinden Engerhafe, Wiegboldsbur und Forlitz-Blaukirchen pfarramtlich zu versehen.

Befristet zunächst für zwei Jahre Frau wird jetzt Pastorin Anita Schürmann zusätzlich im Kirchenkreis Aurich im Umfang einer Viertelstelle beschäftigt. Ab dem 1. September 2017 wird sie pfarramtlich vor allem im Bereich der drei Gemeinden Wiegboldsbur, Forlitz-Blaukirchen und in Engerhafe tätig sein. Dadurch soll die Übergangszeit erleichtert werden, in der die drei Gemeinden auch mit Hilfe der landeskirchlichen Gemeindeberatung Konzepte für eine pfarramtliche Zusammenarbeit erarbeiten. Ziel ist, die Gemeindearbeit so zu planen und zu gestalten, dass die drei Gemeinden künftig – spätestens ab 2021 – von einer Pastorin versorgt werden können.

Pastorin Schürmann wird formal im Kirchenkreis zur Hilfeleistung bei Superintendent Tido Janssen beschäftigt, der sie ins Südbrookmerland entsendet. Pastorin Schürmann wird damit nicht Inhaberin einer Pfarrstelle. Zusammen mit den Kirchenvorständen ist Pastorin Anika Langer für die Leitung der drei Gemeinden verantwortlich.

In den kommenden zwei Jahren entlastet Pastorin Anita Schürmann die Gemeinden bei der Gottesdienstgestaltung, beim Konfirmandenunterricht und in Absprache bei anderen Amtshandlungen und in der Seelsorge.

Superintendent Tido Janssen zeigte sich sehr erfreut über diese gute Möglichkeit, eine weitere Pastorin im Kirchenkreis zu beschäftigen. „Anita Schürmann kennt die Gemeinden sehr gut aus ihrer früheren Tätigkeit im Südbrookmerland. Sie wird die Kolleginnen und Kollegen im Südbrookmerland spürbar in diesem Übergangszeitraum entlasten. Die Kirchenvorstände und Pastorin Anika Langer gewinnen dadurch Freiräume, um die künftige Zeit planerisch gut vorzubereiten. Ich bin dankbar, dass der Kirchenkreisvorstand dafür die notwendigen Gelder bewilligt hat.“

Pastorin Anika Langer arbeitet bereits seit Oktober 2013 im Südbrookmerland. Pastorin Anita Schürmann arbeitet zu 75% als Schulpastorin an den Berufsbildenden Schulen in Leer und kehrt jetzt mit einer kleinen Teilstelle befristet an frühere Wirkungsorte zurück.

Anhang: Foto mit Pastorin Anika Langer (links) und Pastorin Anita Schürmann vor der Wiegboldsburer Kirche