Desktop

Tablet / Mobil

Desktop

Tablet / Mobil

Helfen? Natürlich! Aber wie?

In den letzten Tagen erreichen die Gemeinden im Kirchenkreis Aurich viele Anfragen und Hilfsangebote. Die Lage in der Ukraine macht uns auch hier in Aurich sehr betroffen und viele Menschen möchten ein Zeichen setzen und helfen. Das ist überwältigend!

Dabei ist es wichtig, gezielt mit den richtigen Hilfsgütern der Not der Menschen zu begegnen. Dazu braucht es gut vernetzte und kundige Menschen vor Ort.

Nach Rücksprache mit den Fachleuten der Diakonie und der Diakonie Katastrophenhilfe können Sie aktuell am besten helfen, indem Sie die Diakonie Katastrophenhilfe finanziell unterstützen. Die Partner der Diakonie Katastrophenhilfe in der Ukraine und den Nachbarländern sind vor Ort gut vernetzt und kundig im Lande und können damit schnell und unbürokratisch Nothilfe leisten.

Die Diakonie Katastrophenhilfe nimmt keine Sachspenden entgegen. Hilfsgüter wie Lebensmittel, Hygieneartikel, Kleider und Plastikplanen für Unterkünfte werden in der Regel auf lokalen und regionalen Märkten eingekauft. Damit ist sichergestellt, dass die Hilfsgüter den genauen Bedarf treffen. Zudem sind die Kosten geringer und die regionale Wirtschaft wird gestärkt.

Hierfür bitten wir Sie um Geldspenden über die
Diakonie Katastrophenhilfe:

Evangelische Bank
IBAN: DE68520604100000502502
Verwendungszweck: Ukraine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.