Timmel

timmelPetrus-und-Paulus-Kirche

Leerer Landstraße 33,
26629 Großefehn / GT Timmel,
Tel. 04945 – 293

Die Kirchengemeinde Timmel liegt im Süden des Kirchenkreises Aurich. Unmittelbar hinter der „Timmeler Brücke über das Fehntjer Tief“ schließt sich dann der Kirchenkreis Leer an.
Timmel gehört zu den ältesten Ortschaften Ostfrieslands und damit kann auch die Kirchengemeinde auf eine lange Tradition zurückblicken.

Die jetzige Kirche wurde im Jahr 1736 eingeweiht. Sie hatte zwei Vorgänger-Kirchen.
Im Jahre 1976 wurden die Fundamente einer um 1300 errichteten Backsteinkirche freigelegt, die im Zusammenhang mit der „Weihnachtsflut“ am 26.12.1717 so stark beschädigt wurde, dass sie abgetragen und durch eine neue Kirche ersetzt wurde.
Darüber hinaus fand man Reste einer noch früher zu datierenden Holzkirche. Diese erste Timmeler Kirche war eine schlichte Holzkirche und rührt vermutlich aus der Zeit, in der Timmel als Kloster-Vorwerk (also als externer Wirtschaftshof) des Klosters Klaarkamp geführt wurde.
Im Mittelalter gehörte Timmel zur Propstei Leer im Bistum Münster. Aber schon früh in der Reformationszeit wurde die Gemeinde evangelisch-lutherisch.
Das alte Glockenhaus wurde 1850 durch den Anbau des heutigen Westturm ersetzt, der drei Glocken beherbergt. Die sogenannte „Taufglocke“ stammt aus dem 13. Jahrhundert, zwei weitere von 1968.
Die rechteckige, lang gestreckte Einraumkirche aus Backstein besitzt eine Empore im Westen und gotische Fenster zum Teil mit bunten Wappenscheiben von Stifterfamilien der Vorgängerkirche.
Das alte Altar-Retabel aus dem Jahr 1640 ist an der nördlichen Kirchenwand ausgestellt. Der „neue“ Schnitz-Altar, der Ende des 19. Jahrhunderts gestiftet wurde, zeigt eine aus Linden-Holz herausgearbeitete, beinahe lebensgroße Kreuzigungsgruppe sowie zwei Schnitz-Statuen, die Petrus und Paulus als Patrone der Kirche darstellen. Von der Orgel, die Johann Friedrich Constabel im Jahr 1740 erbaute, ist noch der Prospekt erhalten. Dahinter befindet sich ein neues Werk der Gebr. Hillebrand aus dem Jahr 1962 mit 18 Registern auf zwei Manualen und Pedal.

Gottesdienste

Sonntags vierzehntägig um 10.00 Uhr.

Der Gottesdienst in der Kirche Timmel findet in der geraden Kalenderwoche um 10.00 Uhr statt, in den ungraden KW findet der Gottesdienst um 10.00 Uhr in der Kirche zu Mittegroßefehn statt.

Pastor

Jens Blume
Leerer Landstraße 33
26629 Großefehn / GT Timmel
Tel. 04945-293
Jens.Blume@evlka.de

Küsterin

Waltraud Stöter
Zur Mühle 2
26629 Großefehn  / GT Timmel
Tel. 04945 – 15 43.

Diakone

Antje de Wall                                                           Oltmann Buhr
Schrahörnstraße 1                                                   Stüverweg 55
26629 Großefehn / GT Mittegroßefehn                   26629 Großefehn /GT Ostgroßefehn
Tel. 04943 – 2981                                                    Tel. 04943 – 406971

Gemeindehaus und Gemeindebüro

Beides: Leerer Landstraße 33, 26629 Großefehn /GT Timmel