Desktop

Tablet / Mobil

Desktop

Tablet / Mobil

Martin-Luther-Kirche

Gottesdienst: Sonntags um 10 Uhr

Pastorin Katharina Herresthal

Argestr. 8
26607 Aurich

Pastorin Susanne Triebler

Auricher Straße 82
26624 Südbrookmerland

Jauchzet dem HERRN, alle Welt! Dienet dem HERRN mit Freuden, kommt vor sein Angesicht mit Frohlocken!

Vier Lutherrosen am Kirchturm

Unsere Kirche trägt den Namen Martin-Luther-Kirche. Um das auch nach außen sichtbar zu machen, finden sich am Kirchturm vier Lutherrosen. In der Festschrift zum 125. Jubiläum der Martin-Luther-Kirche heißt es: „Wir freuen uns darauf, unsere Kirche und unseren Turm anlässlich des „doppelten Geburtstages“ – 125 Jahre Kirche und 110 Jahre Kirchturm – mit diesem bedeutenden Symbol zu beschenken.“ Nach dem Abschlussgottesdienst zur Festwoche 2018, in dem Landesbischof Ralf Meister gepredigt hat, wurden die Lutherrosen  feierlich enthüllt. Danach wurden diese in den Aussparungen am Kirchturm angebracht. Dieses Erkennungszeichen ist nicht nur eine Berufung auf den Reformator Martin Luther, sondern ein weltweites Symbol für die lutherische Kirche. Die Lutherrose hat Martin Luther selbst so gedeutet: Das schwarze Kreuz erinnert an Christi Leben und Sterben als Mitte des Glaubens.

Das rote Herz mahnt, dass der Glaube von ganzem Herzen gerecht macht und rettet. Die weiße Rose betont, dass der Glaube Freude, Trost und Frieden bringt. Der blaue Himmel zeigt, dass der Glaube schon jetzt himmlische Freuden spürbar macht. Der goldene Ring weist darauf, dass Gottes Liebe und Verheißungen ewig gelten. Die vier Lutherrosen sind also ein recht neuer Schatz der Moordorfer Kirchengemeinde und zugleich ein sehr altes Zeichen, das Luther seit 1520 in seinem Briefverkehr als Siegel benutzte. Der Moordorfer Gemeinde ist die Lutherrose daher Ansporn, sich in diesen Glaubensgrundsätzen zu bewegen. Wer neugierig geworden ist, auf weitere alte Schätze der Moordorfer Kirche, ist herzlich eingeladen, diese zu besuchen.