Desktop

Tablet / Mobil

Desktop

Tablet / Mobil

Kirche Forlitz-Blaukirchen

Gottesdienst: Sonntags, 14-tägig, 09:30 Uhr, wenn letzter Sonntag 18:30 Uhr

Pastorin Anita Schürmann

Süderstr. 46
26835 Holtland

Pastor Claus Dreier

Süderstr. 46
26835 Holtland

Ewig währe die Herrlichkeit des Herrn; der Herr freue sich seiner Werke.

Ein besonderer Schatz

Von den ursprünglich zwei Gemeinden, Forlitz und Blaukirchen, zeugen heute nur noch die beiden Friedhöfe in den Gemeindeteilen. Beide Gotteshäuser waren immer baufälliger geworden. Die Kirche in Blaukirchen wurde 1846 stark beschädigt und auch bereits vorher durch die schwere Sturmflut Weihnachten 1717.

Da man für die Renovierungen kein Geld hatte suchte man eine andere Lösung und baute dann schließlich eine neue Kirche für beide Kirchengemeinden.

Ein Dach wird zum Namensgeber

Der Gemeindeteil Blaukirchen hieß ursprünglich Sudwolde. Wegen des blau schimmernden Kirchendachs wurde er aber spätestens seit Anfang des 18. Jh. auch Blaukirchen genannt; diese Bezeichnung wurde später – und ist es bis heute – amtlicher Ortsname. Ein Modell der Kirche von Blaukirchen steht in der heutigen Kirche, mit deren Bau wurde 1847 begonnen.

Schon ein Jahr später am 24. Oktober, wurde die Kirche zu Forlitz-Blaukirchen eingeweiht. Die Kanzel ist allerdings Zeugin einer viel älteren Geschichte. Sie stammt aus dem Jahre 1744 und stand einst in der ehemaligen Kirche in Blaukirchen.