Signet für die Kirche Ihlow

Schon seit viele Jahren ist die Kirche in Ihlowerfehn an jedem Tag ab Ostern bis in den Herbst für Besucher geöffnet. Eine kleine Kirche aus Holz weist die Menschen auf die offene Kirche hin. Dies Angebot wird von vielen Menschen wahrgenommen. Davon erzählen die Texte im Gästebuch und die brennenden Kerzen auf dem Taufbecken. „Ich muss mehrmals in der Woche das Körbchen mit den Kerzen wieder auffüllen,“ sagt Küsterin Rena Bents. „In diesem Winter war die Kirche wegen Corona auch jeden Tag geöffnet. Ich habe mich gefreut, wie viele Menschen die Gelegenheit genutzt haben, eine Kerze anzuzünden,“ sagt sie.
Nun ist es offiziell. Am Sonntag wurde der Kirchengemeinde das Signet „Verlässlich geöffnete Kirche“ der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers verliehen. Inzwischen gibt es in der Landeskirche über 320 Kirchen, die dieses Signet tragen. Die ersten Plaketten wurden vor 21 Jahren verliehen. Die Kirchengemeinden verpflichten sich damit, ihre Kirche regelmäßig und verlässlich geöffnet zu halten. „An dem einprägsamen Zeichen erkennen Gäste: Hier ist eine Kirche verlässlich offen. Hier lohnt es sich, die Klinke der Kirchentür zu drücken. Sie sind willkommen. Sie finden einen Ort der Besinnung und der Begegnung,“ sagte Pastorin Antje Wachtmann bei der Überreichung der Plakette. Pastorin Antje Wachtmann ist Geschäftsführerin von Kirche im Tourismus für die Regionen Ostfriesland und Elbe/Weser-Nordsee. Bei der Corona-konformen Übergabe der Plakette an die Vorsitzende des Kirchenvorstandes, Gertrud de Witt-Windorf meinte sie schmunzelnd: „Ihr habt sie euch wirklich verdient. Eure Kirche ist ja noch länger geöffnet, als es von den Regeln erforderlich ist