Mitarbeitervertretung (MAV)

Die Mitarbeitervertretung (MAV)

Mitbestimmung wird in den Betrieben und im öffentlichen Dienst vom Betriebsrat bzw. vom Personalrat wahrgenommen. Bei uns im kirchlichen Dienst gibt es dafür die Mitarbeitervertretung (MAV). Mitarbeitervertretung und Dienststellenleitung sollen im Rahmen ihrer jeweiligen Aufgaben und Zuständigkeiten vertrauensvoll zusammenarbeiten.

Die MAV hat die beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Belange der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern. Sie hat in fast allen Angelegenheiten, die Mitarbeitende betreffen, ein Beteiligungsrecht. Das heißt: Entscheidungen der Dienststellenleitungen (KV, KKV oder Diakonievorstand) dürfen erst umgesetzt werden, wenn die MAV vorher beteiligt worden ist.

Dazu gehören (u.a.):

Mitbestimmung z.B. bei:

  • Ein- und Anstellung
  • Ein-, Höher- und Herabgruppierung, Beförderung
  • Kündigung – mit Ausnahme der außerordentlichen Kündigung und der Kündigung in der Probezeit
  • Übertragung einer höher oder niedriger bewerteten Tätigkeit von mehr als drei Monaten Dauer
  • Grundsätze der Arbeitsplatzgestaltung
  • Einführung grundlegender Arbeitsmethoden
  • Einführung und Anwendung von Maßnahmen oder technischen Einrichtungen die dazu geeignet sind, das Verhalten oder die Leistung der MitarbeiterInnen zu überwachen
  • Versetzung oder Abordnung zu einer anderen Dienststelle
  • Weiterbeschäftigung über die Altersgrenze hinaus
  • Regelung der Ordnung in den Dienststellen und des Verhaltens der MitarbeiterInnen im Dienst
  • Unfallverhütungs- und Gesundheitsmaßnahmen
  • Arbeitszeitregelungen
  • Ablehnung eines Antrags auf Ermäßigung der Arbeitszeit

Mitberatungz.B. bei:

  • Bewertung der Arbeitsplätze
  • Stellenplan – Aufstellung und Ablehnung
  • Wesentliche Änderungen in der Organisation der Dienststelle
  • außerordentliche Kündigung und Kündigung in der Probezeit

Bei der MAV erhalten Mitarbeiter Unterstützung in allen dienstlichen Angelegenheiten. Die Gesprächsinhalte werden stets vertraulich behandelt. Auch Kirchenvorstehern und allen Vertretern der Dienststellenleitung bieten wir im Rahmen der Vertrauensvollen Zusammenarbeit jederzeit Gespräche und Beratung an.

26603 Aurich,  Lambertshof 10
Tel.: 04941-62422
Fax: 04941-9748079
E-Mail: mav.aurich@evlka.de