Pastor Stefan Wolf in Wiesmoor verabschiedet

Nach fast 17 Jahren Dienstzeit wurde an diesem Sonntag Pastor Stefan Wolf aus der Friedensgemeinde in Wiesmoor verabschiedet. Er wechselt zum 1. Februar auf eine Stelle als Schulpastor im Kirchenkreis Hameln.

Kirchenvorsteherin Elke de Buhr und Pastorin Sabine Bohlen begrüßten alle Gäste, die in der Kirche waren oder die zuhause den Livestream verfolgten. Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Flötenensemble „Laudamus“ mitgestaltet.

In seiner Verabschiedung und Entpflichtung erinnerte Superintendent Tido Janssen an die Ordination Stefan Wolfs zum Pastor, die genau 20 Jahre zurückliegt. Damals und heute stand dasselbe Apostelwort des Paulus im Zentrum: „In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis.“ Tido Janssen sagte, dass Stefan Wolf in seiner Zeit in Wiesmoor diese Schätze für seine Gemeinde gehoben und entpackt habe. Stefan Wolf habe immer wieder Lebensgeschichten von Gemeindemitgliedern mit dieser Christusgeschichte verknüpft. 10 Jahre wirkte Stefan Wolf auch als Jugendpastor im Kirchenkreis Aurich. Er war auch Ortsverbandspastor der Johanniter.

Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher, Mitarbeitende der Gemeinde, Kolleginnen und Kollegen und Weggefährten verabschiedeten sich anschließend von Stefan Wolf und seiner Familie.

Foto 1 (privat), von links: Jakob, Charlotte, Stefan und Anja Wolf

Foto 2 (privat) Superintendent Tido Janssen und Pastor Stefan Wolf