Moordorf bekommt neue Pastorin

Katharina Herresthal beginnt ihren Dienst am 1. Advent 2019

Gute Aussichten für die Kirchengemeinde Moordorf: In der vergangenen Woche hat der Kirchenvorstand Katharina Herresthal auf die erste Pfarrstelle der Martin-Luther-Gemeinde Moordorf gewählt. Sie wird damit Nachfolgerin von Pastorin Heidrun Ott.

Dienstbeginn wird zum neuen Kirchenjahr am 1. Advent 2019 sein. Zuvor wird sich Katharina Herresthal den Mitgliedern der Kirchengemeinde vorstellen. Am Sonntag, dem 8. September 2019, wird sie um 17 Uhr einen Gottesdienst mit ihrer Aufstellungspredigt halten. Danach besteht eine Woche lang eine Einspruchsmöglichkeit gegen die Wahl des Kirchenvorstandes. Die Einführung von Katharina Herresthal ist für den 2. Advent am Nachmittag um 14.30 Uhr geplant.

Superintendent Tido Janssen, der die Wahl leitete, sagte anschließend: „Die Moordorfer dürfen sich glücklich schätzen. Ich freue mich, dass so schnell eine prima Lösung in Aussicht steht, die erste Pfarrstelle in Moordorf wieder zu besetzen. Katharina Herresthal wird dort mit Lust und Leidenschaft arbeiten.“

Auch im Kirchenvorstand herrschte große Freude nach der Wahl. Ida Klemme, stellvertretende Vorsitzende des Gremiums, sagte: „Die Freude ist riesig bei uns. Wir erwarten Katharina Herresthal mit offenen Armen und Herzen.“

Katharina Herresthal ist 56 Jahre alt. Sie lebt verheiratet mit ihrem Mann angrenzend an Moordorf in Walle. Von dort aus wird sie auch ihren Dienst wahrnehmen. Zur Zeit koordiniert sie die Flüchtlingsarbeit im Kirchenkreis Harlingerland und ist ehrenamtlich als Kirchenvorsteherin in der Lukasgemeinde Walle aktiv.

Sie selbst sagt: „Ich freue mich sehr auf meine neuen Aufgaben und die vielen Menschen in Moordorf.“

Anhang: Foto mit Katharina Herresthal