Kirchenkreis Aurich reiste zum Kirchentag nach Dortmund

Fünf Tage verbrachten 55 Christen aller Generationen aus Aurich und Umgebung beim Kirchentag in Dortmund. Sie erlebten zum Beispiel Bibelarbeiten mit Eckart von Hirschhausen oder Margot Käßmann, Vorträge mit Bundeskanzlerin Merkel oder dem Friedensnobelpreisträger Dennis Mukwege aus dem Kongo und Konzerte mit Clemens Bittlinger, Maybebop oder Anna Loos. Jeder konnte sein eigenes Programm aus über 2000 Veranstaltungen zusammenstellen. Alle trafen sich gemeinsam wieder zum großen Abschlussgottesdienst im Dortmunder Fußballstadion. Dort musizierten einige Tausend Bläser und es predigte Pastorin Sandra Bils, die aus Victorbur stammt.

„Es war wieder ein großes Fest des Glaubens und ein tolles Gemeinschaftserlebnis mit so vielen anderen Menschen“, sagte Karin Wessels, die zusammen mit Herta Hinrichs-Dettmers und Kirchenkreisjugendwartin Christine Kruse diese Fahrt organisiert hatte.