Einladung zum Jahresempfang

Am kommenden Mittwoch, 26. Juni 2019, wird der Naturwissenschaftler und Politiker Ernst Ulrich von Weizsäcker in der Lamberti-Kirche Aurich einen Vortrag zum Thema „Wir sind dran. Was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen“ halten.

Ernst Ulrich von Weizsäckers Forderung ist unter anderem: „Wir brauchen eine neue Aufklärung“. Wirtschaft dürfe nicht nur auf gnadenlosem Wettbewerb und kurzfristigem Denken beruhen. Dies sagte er jüngst im Zusammenhang des Kirchentages in Dortmund. Ernst Ulrich von Weizsäcker ist seit vielen Jahren Mitglied des Club of Rome. Er war von 2012 bis 2018 deren Präsident. Seitdem ist er Ehrenpräsident.

In verschiedenen Funktionen hat sich Ernst Ulrich von Weizsäcker mit dem Klimawandel und der nachhaltigen Entwicklung der Menschheit beschäftigt und dazu auch praktische Handlungsmöglichkeiten vorgeschlagen. Er war unter anderem acht Jahre Mitglied des Deutschen Bundestages. 10 Jahre war er Präsident des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie.

Musikalisch wird der Jahresempfang vom Bläserchor Spetzerfehn und Gospelchören aus der Auricher Region mitgestaltet. Ehrenamtliche der Auricher Tafel werden im Rahmen des Empfangs für ihre Tätigkeit geehrt.

Der Jahresempfang am Mittwoch, dem 26. Juni, beginnt um 18 Uhr. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.