Kreisfrauentreffen 2019

Ein voller Erfolg war das Kreisfrauentreffen am 6. Mai in Holtrop in der Gaststätte de Wall. Das Thema „Und wenn die Frauen gegangen wären. Von weiblicher Beharrlichkeit seit biblischen Zeiten bis heute“, lockte rund 200 Frauen an. Gespannt verfolgten sie die dem Vortrag von Pastorin Düring-Hoogstraat, Victorbur. „Frauen haben oft mit Beharrlichkeit ihre Ziele vollendet“, so die Pastorin.
An Personen wie Katharina Zell, einer mutigen Frau der Reformation, oder Friederike Fliedner, die ein großes diakonisches Unternehmen in Düsseldorf Kaiserswerth aufgebaut hatte, verdeutlichte Düring-Hoogstraat ihre These. Der Kirchenchor Victorbur unter Leitung von Pastorin Düring-Hoogstraat begleitete die Veranstaltung. Die Kollekte ergab 542,00 Euro für die Karin-Vorberg-Stiftung.