Christine Kruse wird als Kirchenkreisjugendwartin eingeführt

Am kommenden Sonntag, 11. November 2018, wird Diakonin Christine Kruse in einem Gottesdienst in der Lamberti-Kirche als neue Kirchenkreisjugendwartin eingeführt. Der Gottesdienst beginnt um 15 Uhr.

Seit einigen Monaten schon setzt Christine Kruse Akzente in der Kinder- und Jugendarbeit des Kirchenkreises. Freizeiten für Kinder und Jugendliche und Fortbildungen für Teamer hat sie bereits erfolgreich durchgeführt. Neues ist für das nächste Jahr in Planung. „Voller Ideen und mit großer Tatkraft wirkt sie in ihrem neuen Amt. Wir sind glücklich, Christine Kruse für unseren Kirchenkreis gewonnen zu haben“, sagt Superintendent Tido Janssen. Der Kirchenkreis hat mit Christine Kruse jetzt wieder eine Kreisjugendwartin mit voller Stelle. „Besonders Freizeiten wirken oft prägend für das ganze Leben. Wir wollen uns deshalb sehr bewusst für Kinder und Jugendliche stark machen und hier Prioritäten setzen“, begründet der Superintendent die Entscheidung des Kirchenkreises.

Im Einführungsgottesdienst wirkt der Gospelchor „Swinging Matthews“ aus Wallinghausen mit. Die Predigt hält der neue Kreisjugendpastor Ulrich Menzel, der zugleich Schulpastor an der IGS Aurich ist. Zu der Einführung, die Superintendent Tido Janssen vornimmt, kommt eigens auch Landesjugendwartin Petra Pieper-Rudkowski aus Hannover.

Weitere Informationen zur Jugendarbeit des Kirchenkreises sind zu finden unter www.kjd-aurich.de.

Anhang: Foto Christine Kruse