Orchesterkonzert mit dem Kammerorchester der Musikschule Köngen/Wendlingen

Mit Menschen- und mit Engelszungen

Ein ganz besonderes Chor – und Orchesterkonzert findet am Freitag, 11. Mai 2018 um 19.30 Uhr in der Lambertikirche in Aurich statt.

Das Wiedersehen mit dem Kammerorchester der Musikschule Köngen/Wendlingen, das zusammen mit seinen Vokal- und Instrumentalsolisten im Jahr 2015 mit großem Erfolg in der Lamberti-Kirche gastiert hat, bringt ein neues farbenfrohes und moderiertes Programm mit wunderbaren Solo-Konzert-Sätzen, Arien, Bläserensemble-Stücken und hinreißenden Orchesterwerken von der Barockzeit über die Klassik bis zu einer zeitgenössischen Erstaufführung. Seit dem Jahr 2007 reist das Kammerorchester aus dem baden-württembergischen Süden mit großer Freude nach Ostfriesland. Die schöne und erfolgreiche musikalische Zusammenarbeit der letzten Reisen findet auch heuer ihre Fortsetzung: Kreiskantor Maxim Polijakowski wird selbst als Orgelsolist zusammen mit dem Orchester auftreten und den Reigen des diesjährigen Programms mit einem großen Orgelkonzert festlich eröffnen.

Von „Jugend-musiziert“-Bundes-Preisträgern bis hin zu professionellen jungen Solisten und ehemaligen Schülern der Musikschule Köngen/Wendlingen reicht die Bandbreite der Instrumental-Solisten, die zusammen mit dem Orchester musizieren.

Das Kammerorchester der Musikschule Köngen/Wendlingen ist eine besondere Gruppe in vielerlei Hinsicht: Es besteht zum einen aus Schülern, Orchesterliebhabern sowie semiprofessionellen und professionellen Kräften, verbindet aber auch Menschen jeden Alters. Die jüngsten Spieler sind etwa vierzehn Jahre alt, die ältesten über neunzig. Und ebenso bunt gemischt ist auch das Repertoire: Von Sinfoniekonzerten, Kantatengottesdiensten, Operetten sowie Showkonzerten und Musicals reicht der musikalische Bogen, mit dem sie in ihrer baden-württembergischen Heimat ihr Publikum begeistern.

Geleitet wird das Orchester von Jörg Dobmeier. Er ist Leiter der Musikschule Köngen/Wendlingen, war über 25 Jahre Dozent für Dirigieren an der Musikhochschule Stuttgart, ist bis heute Dirigent von Chor und Orchester des Oratorien-Vereins Esslingen sowie Pianist und Komponist, insbesondere für Musiktheaterwerke.

Mit dem diesjährigen Gemeinschaftsprojekt will das Kammerorchester aus Köngen/Wendlingen an die schönen Ostfrieslandreisen aus den vergangenen zehn Jahren anschließen und freut sich sehr auf das Konzert in Aurich.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.