Gottesdienst für Religionslehrer

„I have a dream“ – so lautete das diesjährige Thema des Gottesdienstes für Religionslehrerinnen und -lehrer, zu dem der Kirchenkreis Aurich in die Lukas-Kirche nach Walle eingeladen hatte. Ausgangspunkt war der Traum Martin Luther Kings, in dem er seine Vision vom friedlichen und gerechten Zusammenleben zwischen Weißen und Schwarzen im Amerika der sechziger Jahre begründete. Im weiteren Verlauf formulierten alle Gottesdienstbesucher auf Luftballons selbst ihre persönlichen Wünsche und Träume für die Schule, für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und das persönliche und gesellschaftliche Leben.

Vorbereitet und gestaltet wurde der Gottesdienst von (im Bild von links) Andreas Scheepker (Schulpastor am Ulricianum), Elke Bentlage-Heeren (Diakonin und katechetische Lehrkraft an den Berufsbildenden Schulen Aurich), Kreiskantor Maxim Polijakowski, Superintendent Tido Janssen und Frank Karsten (Schulpastor an der KGS Großefehn