Seminar in Aurich: Schatten der Vergangenheit

Flyer herunterladen:  AS Schatten der Vergangenheit

Kriegskindheiten als Thema in Seelsorge und Beratung

„Der Zweite Weltkrieg tobt in deutschen Altenheimen“, sagt die Journalistin Katja Thimm. Sie hat bei ihrem Vater das erlebt, was neben Angehörigen, Ärztinnen und Ärzten auch Mitarbeitende in Altenheimen, Kirchengemeinden und Beratungsstellen zu spüren bekommen: Viele der heute 75- bis 95-jährigen Menschen tragen Bilder von der Kriegs- und Nachkriegszeit in sich, und die Erinnerungen daran werden, nach jahrzehntelangem Beiseiteschieben, im Alter immer drängender. Bombennächte, Zerstörung, Flucht, Verluste, Vergewaltigung – diese meist nicht verarbeiteten Erfahrungen haben ihre Spuren in der Seele hinterlassen und führen zu Angst, Unruhe, innerer Leere und auffälligem Verhalten. Der nahende Tod ruft Erinnerungen wach an Todesängste aus der Vergangenheit. Jetzt bietet das Zentrum für Seelsorge in Aurich einen interessanten Fortbildungstag zu diesem Thema an, der sensibel machen möchte für die Situation alt gewordener Kriegskinder und darüber hinaus ermutigt, nach Spuren dieses Themas auch in der eigenen Familie und Biographe zu suchen. Geleitet wird die Tagung von Pastorin Anita Christians-Albrecht, die gebürtig aus Ochtelbur stammt und seit gut einem Jahr als Beauftragte für den Bereich ‚Altenseelsorge‘ in der Hannoverschen Landeskirche arbeitet. Mitarbeiten werden Pastorin Angelika Scheepker (Lamberti, Aurich), Pastorin Heidrun Ott (Martin-Luther Kirche, Moordorf) und Diakonin und Altenseeslsorgerin Anja Kostka (Friedenskirche, Wiesmoor). Das Hauptreferat hält der Pastoralpsychologe Wolfgang Winter aus Göttingen. Das Seminar richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche in Altenseelsorge, Altenpflege und Seniorenarbeit und an alle am Thema Interessierten. Es stehen 50 Plätze zur Verfügung. Anmeldungen werden bis zum 31. März erbeten an Pastorin Anita Christians-Albrecht, Tel.: 0511 79 00 31-18; anita.christians-albrecht@evlka.de oder an das Zentrum für Seelsorge, Blumhardtstraße 2A, 30625 Hannover, gabriele.bahr@evlka.de.

MerkenMerken