Gebetomat im Kirchenkreis

Nein, es ist keine Fotobox, obwohl das Format sehr daran erinnert. Die Hauptkonfirmanden der Lambertigemeinde nahmen den Gebetomat unter die Lupe. Er steht zur Zeit im Eingangsbereich des Familienzentrums und lädt zur kurzen Einkehr ein. Weitere Stationen werden die IGS-West und das Bürgerhaus Ostgroßefehn sein.

Schnell begriffen die Konfis den Touchscreen und klickten Gebete verschiedener Religionen und Sprachen an. Verena Dierks vom Diakonischen Wek und Pastorin Cathrin Meenken stellten den Konfis Aufgaben rund ums Gebet und schickten sie auf akustische Entdeckungsreise.

Die Konfis haben nach ihrem Besuch eine Gebetsbox neben den Automaten gestellt und hoffen auf viele Gedanken und eigene Gebete der Besucher. Schauen Sie doch mal vorbei – es lohnt sich! Kleiner Tipp der Konfirmanden: Zu Viert wird es ganz schön stickig in dem kleinen Automaten!