Erzählmusical Amazing Grace in der Bagbander Martin-Luther-Kirche

Auf Einladung der Kirchengemeinde Bagband singt und erzählt der Chor Tonart aus Wiesmoor am kommenden Sonntag, den 20. August, in einem Abendgottesdienst von „Amazing Grace“, einem der bekanntesten Gospelsongs weltweit.

Das Musical erzählt die Geschichte von dem Engländer John Newton, der von einem verwahrlosten Jugendlichen und gnadenlosen Sklavenkapitän durch besondere Momente in seinem Leben, zu einem fürsorglichen Landpfarrer und engagierten Christen wurde.

Der Chor Tonart unter der Leitung von Anja Arzberger singt und erzählt davon in mitreißenden Gospelsongs, Spirituals und einfühlsamen Balladen. Von den Chormitgliedern wurden auch die Kostüme nach der Mode des 18. Jahrhunderts

selbst geschneidert.

Der Gottesdienst beginnt um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende am Ausgang gebeten.

Ökumenischer Gottesdienst zum Auricher Stadtfest 2017:

„Aurich – Du hast die Wahl“

Zum Abschluss des diesjährigen Stadtfestes bereitet die Auricher Ökumene traditionell wieder für Sonntag, 20. August 2017, einen ökumenischen Stadtfestgottesdienst vor. Er beginnt um 11 Uhr auf dem Schlossplatz. Das Thema in diesem Jahr lautet: „Aurich – Du hast die Wahl“.

Mitgestaltet wird der Gottesdienst von Auricher Posaunenchören unter der Leitung von Arnd-Dieter Ubben und Auricher Gospelchören, die von Kreiskantor Maxim Polijakowski und Helen Kroeker geleitet werden.

Die zahlreichen Möglichkeiten in diesem Jahr an Wahlen und Abstimmungen teilzunehmen, haben die Beteiligten zu dem diesjährigen Motto inspiriert. Und nun findet sogar auch noch die niedersächsische Landtagswahl außerplanmäßig zu einem vorgezogenen Termin statt. Die Besucher des Stadtfestgottesdienstes werden in diesem Jahr dann auch selbst die Möglichkeit haben, sich meinungsstark zu beteiligen. Die Predigt wird Superintendent Tido Janssen halten.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird auch für das leibliche Wohl auf dem Schlossplatz gesorgt sein. Es gibt es Getränke und Krinthstuut der Wallster Backgruppe sowie gegrillte Würstchen, die von der Männergruppe „Kochen und Klönen“ aus Walle zubereitet werden.

Zur Ökumene in Aurich gehören die Lamberti-Gemeinde, Kirchdorf, Sandhorst und Walle, die reformierte Gemeinde, die katholische Gemeinde St. Ludgerus, die Freie evangelische Gemeinde, die Baptisten und der CVJM.

Sollte schlechtes Wetter sein, wird der Stadtfestgottesdienst in die Lamberti-Kirche verlegt

Ohr trifft Herz – Festival der Gitarrenchöre

Im Gegensatz zu Tasten-, Blas- oder Streichinstrumenten sind akustische Gitarren selten zu hören in unserer Lambertikirche. Das ändert sich am Sonntag, 10. September, wenn von 17 Uhr an gleich neun Gitarrenchöre aus dem Kirchenkreis Aurich für ein Benefiz-Konzert zusammenkommen. Motto des Nachmittags: „Ohr trifft Herz“.

Der Förderverein „WortWege“ der TelefonSeelsorge Oldenburg-Ostfriesland lädt ein zu diesem Festival der Gitarrenchöre. Der Eintritt ist frei, allerdings wird um Spenden gebeten, die in voller Höhe der TelefonSeelsorge zugute kommen werden.

Gerd Schmidt-Möck, Vorsitzender des Fördervereins, bezeichnet das Festival als „bisher einzigartiges“ Ereignis. „Wir sind dafür sehr dankbar und freuen uns auf ein lebendiges, fröhliches Konzert.“

Kirchenmusikerin Helen Kroeker hatte die Idee, die Gitarrenchöre aus dem Kirchenkreis Aurich für den guten Zweck zusammen zu bringen. Sie organisiert als musikalische Leiterin ein mehr als anderthalbstündiges Konzert. Zwischen den musikalischen Vorträgen der Gitarrenchöre wird es Lesungen geben.

Gitarrenchor_Plakat aktuell.pdf

Volles Haus in Marcardsmoor

Martin Kaminski als Seelsorger eingeführt

Die Kreuzkirche Marcardsmoor war bis auf den letzten Platz besetzt, als zu Klängen von Orgel und Posaunenchor Landessuperintendent Dr.Detlef Klahr mit Pastor Stefan Wolf aus Wiesmoor und dem neuen Seelsorger in Marcardsmoor, Martin Kaminski, in die Kirche einzog. Weiterlesen!

Drei Tiere – drei Geschichten – drei Kirchen

Grundschul-Kirchentage in Aurich

Vom 13. – 15. Juni fanden die Grundschulkirchentage in Aurich statt. Es nahmen Schulklassen aus den Grundschulen in Wallinghausen, Weene, Middels, Tannenhausen, Georgsheil und Holtrop, der Pfälzerschule Plaggenburg, der Grundschule tom Brook in Oldeborg und Uthwerdum, der Reilschule Aurich und der Grundschule Upstalsboom Aurich teil. Weiterlesen!

Über 1500 Besucher beim Pfingstgottesdienst

Superintendent Tido Janssen war noch einen Tag zuvor skeptisch gewesen: „Ich weiß nicht, ob überhaupt jemand kommt.“ Als er Pfingstsonntag die Bühne auf dem Auricher Marktplatz betrat, um den zentralen Pfingstgottesdienst des Kirchenkreises anlässlich des Reformationsjubiläums zu eröffnen, blickte er auf mehr als 1500 Menschen. Ein auch für ihn, den sonst nichts so schnell aus der Ruhe bringt, überwältigender Anblick. Weiterlesen!