Ökumenischer Gottesdienst zum Auricher Stadtfest 2016: „Aurich – bunt und offen“

Zum Abschluss des diesjährigen Auricher Stadtfestes findet traditionell wieder am Sonntag, 21. August 2016, der ökumenische Stadtfestgottesdienst statt. Er beginnt um 11 Uhr auf dem Schlossplatz. Das Thema in diesem Jahr lautet: „Aurich – bunt und offen“.

Mitgestaltet wird der Gottesdienst von Auricher Posaunenchören unter der Leitung von Hillard Delbanco und dem Gospelchor „Happy Voices“, der von Enno-Stefan Reichert geleitet wird. In zwei Interviews werden Menschen zu Wort kommen, die in Aurich zumindest vorübergehend ein neues Zuhause gefunden haben.

Die Predigt wird in diesem Jahr von Pastorenehepaar Angelika und Andreas Scheepker gemeinsam gestaltet.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird auch für das leibliche Wohl auf dem Schlossplatz gesorgt sein. Es gibt es Getränke, Krinthstuut der Wallster Backgruppe und gegrillte Würstchen, die von der Männergruppe „Kochen und Klönen“ aus Walle zubereitet werden.

Zur Ökumene in Aurich gehören die Lamberti-Gemeinde, Kirchdorf, Sandhorst und Walle, die reformierte Gemeinde, die katholische Gemeinde St. Ludgerus, die Freie evangelische Gemeinde, die Baptisten und der CVJM.

Superintendent Tido Janssen sagte im Vorfeld: „Nachdem wir dreimal den Gottesdienst nicht draußen feiern konnten, hoffen wir endlich wieder auf einen Open-Air-Gottesdienst auf dem Schlossplatz.“

Sollte schlechtes Wetter sein, wird der Stadtfestgottesdienst dennoch wieder in die Lamberti-Kirche verlegt.

Prophetische Sommerpredigten in Lamberti

HesekielDie diesjährige Predigtreihe in der Sommerzeit stellen die biblischen Propheten in den Mittelpunkt, die als Holzfiguren im Halbkreis an der barocken Kanzel aus dem Jahr 1692 der Lamberti-Kirche stehen. Am kommenden Sonntag, 24. Juli 2016, predigt Superintendent Tido Janssen über den Propheten Hesekiel. Weiterlesen!

Pastorin Silke Kotterba als Krankenhausseelsorgerin verabschiedet

silke-kotterba-klAm 30. Juni 2016 ist Pastorin Silke Kotterba in der Ubbo-Emmius-Klinik aus ihrem Aufgabenbereich der ökumenisch verantworteten Klinikseelsorge durch den Ärztlichen Direktor der UEK, Dr. Egbert Held und der stellvertretenden Superintendentin Pastorin Anne Ulferts, die für den Ev.-luth. Kirchenkreis Aurich sprach, im Rahmen eines kleinen Empfangs mit Dank verabschiedet worden. Weiterlesen!

Kreisfrauentreffen

kreisfrauenDer Einladung zum diesjährigen Kreisfrauentreffen waren zahlreiche Frauen und auch eine Handvoll Männer gefolgt. Besonders erfreut zeigten sich die Frauen über den Besuch des Superintendenten Herrn Tido Janssen. Weiterlesen!