Pfingstgottesdienst auf Auricher Marktplatz

Im Jahr des 500. Reformationsgedenkens lädt der Kirchenkreis Aurich alle Gemeinden am Pfingstsonntag, 4. Juni 2017, zu einem zentralen Gottesdienst auf dem Auricher Marktplatz ein. Er beginnt um 11 Uhr. Der Gottesdienst steht unter dem biblischen Motto: „Ich lege einen neuen Geist in euch.“

Ein Team von neun Pastorinnen und Pastoren hat diesen Gottesdienst vorbereitet, in dem viele weitere Ehrenamtliche mitwirken werden. Ein großer Posaunenchor unter der Leitung von Landesposaunenwart Hayo Bunger wird musizieren. Drei Gospelchöre des Kirchenkreises haben sich für diesen Anlass zusammengetan und werden unter der Leitung von Kreiskantor Maxim Polijakowski singen und eine Band spielt. Das Timmeler Dörptheater führt ein kleines Theaterstück zur Reformationsgeschichte auf. Und vier Pastoren werden zusammen eine Predigt halten.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird die Wallster Kochgruppe für das leibliche Wohl aller Besucher sorgen.

Superintendent Tido Janssen sagt: „In einem Großteil der Gemeinden unseres Kirchenkreises findet an diesem Tag kein eigener Gottesdienst statt, weil alle nach Aurich eingeladen sind. Wir möchten in diesem Jahr des 500. Gedenkens an die Erneuerung der Kirche, die mit Luthers Thesenanschlag 1517 in Wittenberg begann, einmal in größerer Zahl zusammenkommen und miteinander feiern.“

Einige Gemeinden und das Diakonische Werk laden nach dem Gottesdienst zu kleineren Aktivitäten ein. Auch Radio Ostfriesland wird live vom Auricher Marktplatz berichten und den Gottesdienst übertragen.

Anhang: Foto mit der Pfingsttaube:

Von links: Pastoren Roman Ott (Plaggenburg), Thomas Henneberger (Aurich-Oldendorf), Georg Janssen (Ihlow), Manfred Hegenbarth (Kochgruppe Walle), Superintendent Tido Janssen, Pastorin Cathrin Meenken (Aurich)

Einweihung Urnenfeld in Ihlow

Am Sonntag, 23. April wird das Urnenfeld auf dem Friedhof in Ihlowerfehn (Kirchengemeinde Ihlow) mit Gebet und Segen eingeweiht. Wir beginnen um 10 Uhr mit einem Gottesdienst, an dem Bläser aus den Posaunenchören der Kirchengemeinden Weene und Ihlow mitwirken. Weiterlesen!

Pastorin Bohlen verlässt Wiegboldsburer Gemeinde

Sabine Bohlen übernimmt Pfarrstelle in Wiesmoor / Kein Nachfolger in Sicht

hoj/ON  Wiegboldsbur/Wiesmoor. Sabine Bohlen, Pastorin der Kirchengemeinden Wiegboldsbur und Forlitz-Blaukirchen, zieht es nach Wiesmoor. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, wurde sie vom dortigen Kirchenvorstand einstimmig zur neuen Pastorin gewählt. Am 1. August wird Bohlen dort die zweite, eine halbe Pfarrstelle übernehmen. Weiterlesen!