Neue Juleica-Schulung beginnt ab September 2018

Die JuleiCa-Schulung ist eine der wichtigsten Weiterbildungen für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit. Egal ob du eine Kinderfreizeit, ein Jugendbildungsseminar oder eine Musikgruppe leitest, mit der JuleiCa bist du dazu berechtigt. Sie dient als Nachweis gegenüber Behörden und Eltern, beweist aber auch bei Bewerbungen dein ehrenamtliches Engagement.
Abgesehen davon ist die JuleiCa-Schulung immer ein großes Highlight, mit tollen Leuten aus den verschiedensten Gruppen, vielen praktischen Übungen für eure Arbeit und natürlich jeder Menge Spaß.
Du bist 16 Jahre alt und möchtest Dich ehrenamtlich engagieren oder bist schon aktiv, dann mach mit. Die JuleiCa-Schulung findet an drei Wochenenden statt.

1. Wochenende Freitag,07.9 bis Sonntag, 09.09.18
2. Wochenende Freitag, 28.09. bis Montag,01.10.18 (Herbstferien) 3. Wochenende Freitag,02.11. Bis Sonntag, 04.11.18
Wir beginnen jeweils um 17.30 Uhr und enden um 14.00 Uhr

Ort: Ev. Jugendbildungsstätte Asel

Kosten: insgesamt 50 € für Unterkunft/Vollverpflegung/Schulungsmaterial

Infos und Anmeldung bei
Kirchenkreisjugendwartin Christine Kruse
christine.kruse@kjd-aurich.de
Tel. 04941-61441

WG: Pressemitteilung: Orchesterkonzert am Brückentag in der Lambertikriche

Mit Menschen- und mit Engelszungen

Ein ganz besonderes Chor – und Orchesterkonzert findet am Freitag, 11. Mai 2018 um 19.30 Uhr in der Lambertikirche in Aurich statt.

Das Wiedersehen mit dem Kammerorchester der Musikschule Köngen/Wendlingen,

das zusammen mit seinen Vokal- und Instrumentalsolisten im Jahr 2015 mit großem Erfolg in der Lamberti-Kirche gastiert hat, bringt ein neues farbenfrohes und moderiertes Programm mit wunderbaren Solo-Konzert-Sätzen, Arien, Bläserensemble-Stücken und hinreißenden Orchesterwerken von der Barockzeit über die Klassik bis zu einer zeitgenössischen Erstaufführung. Seit dem Jahr 2007 reist das Kammerorchester aus dem baden-württembergischen Süden mit großer Freude nach Ostfriesland. Die schöne und erfolgreiche musikalische Zusammenarbeit der letzten Reisen findet auch heuer ihre Fortsetzung: Kreiskantor Maxim Polijakowski wird selbst als Orgelsolist zusammen mit dem Orchester auftreten und den Reigen des diesjährigen Programms mit einem großen Orgelkonzert festlich eröffnen.

Von "Jugend-musiziert"-Bundes-Preisträgern bis hin zu professionellen jungen Solisten und ehemaligen Schülern der Musikschule Köngen/Wendlingen reicht die Bandbreite der Instrumental-Solisten, die zusammen mit dem Orchester musizieren.

Das Kammerorchester der Musikschule Köngen/Wendlingen ist eine besondere Gruppe in vielerlei Hinsicht: Es besteht zum einen aus Schülern, Orchesterliebhabern sowie semiprofessionellen und professionellen Kräften, verbindet aber auch Menschen jeden Alters. Die jüngsten Spieler sind etwa vierzehn Jahre alt, die ältesten über neunzig. Und ebenso bunt gemischt ist auch das Repertoire: Von Sinfoniekonzerten, Kantatengottesdiensten, Operetten sowie Showkonzerten und Musicals reicht der musikalische Bogen, mit dem sie in ihrer baden-württembergischen Heimat ihr Publikum begeistern.

Geleitet wird das Orchester von Jörg Dobmeier. Er ist Leiter der Musikschule Köngen/Wendlingen, war über 25 Jahre Dozent für Dirigieren an der Musikhochschule Stuttgart, ist bis heute Dirigent von Chor und Orchester des Oratorien-Vereins Esslingen sowie Pianist und Komponist, insbesondere für Musiktheaterwerke.

Mit dem diesjährigen Gemeinschaftsprojekt will das Kammerorchester aus Köngen/Wendlingen an die schönen Ostfrieslandreisen aus den vergangenen zehn Jahren anschließen und freut sich sehr auf das Konzert in Aurich.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.

Gottesdienst für Religionslehrer

„I have a dream“ – so lautete das diesjährige Thema des Gottesdienstes für Religionslehrerinnen und –lehrer, zu dem der Kirchenkreis Aurich in die Lukas-Kirche nach Walle eingeladen hatte. Ausgangspunkt war der Traum Martin Luther Kings, in dem er seine Vision vom friedlichen und gerechten Zusammenleben zwischen Weißen und Schwarzen im Amerika der sechziger Jahre begründete. Im weiteren Verlauf formulierten alle Gottesdienstbesucher auf Luftballons selbst ihre persönlichen Wünsche und Träume für die Schule, für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und das persönliche und gesellschaftliche Leben.

Vorbereitet und gestaltet wurde der Gottesdienst von (im Bild von links) Andreas Scheepker (Schulpastor am Ulricianum), Elke Bentlage-Heeren (Diakonin und katechetische Lehrkraft an den Berufsbildenden Schulen Aurich), Kreiskantor Maxim Polijakowski, Superintendent Tido Janssen und Frank Karsten (Schulpastor an der KGS Großefehn

Freizeiten des Kirchenkreisjugenddienstes Aurich

Die diesjährige Sommerfreizeit für 9 – 13 Jährige geht von Dienstag, den 17.07. bis Dienstag, den 24.07.2018 in den Dünenhof Cuxhaven. An der Nordseeküste im Cuxhavener Ortsteil Berensch liegt der Dünenhof in nahezu unberührter Landschaft auf einer natürlichen Düne.

Auf dem riesigen Freizeitgelände können sich die Teilnehmer auf dem Fußballplatz, der Streetballanlage und dem Beachvolleyballfeld austoben.

Ein cooles und abwechslungsreiches Programm erwartet die Kinder mit Rallyes, Workshops, Singen und biblischen Spielideen und Geschichten.

Für Jugendliche ab 13 Jahren bietet der Kirchenkreisjugenddienst eine Fahrt zum Landesjugendcamp der Evangelischen Jugend an.

Von Freitag, den 1.06. bis Sonntag, den 3.06.2018 treffen sich 2000 Jugendliche zu einem großen Camp auf dem Geländes des Evangelischen Jugendhofs Sachsenhain in Verden.

Die Jugendlichen erwartet ein beeindruckendes Programm aus Bühnenshows, Musik, Workshops, Spiel-und Sportaktionen, die Begegnungen mit internationalen Gästen und Andachten.

Jugendliche aus den Kirchenkreisen Aurich, Norden und Leer haben mit Kirchenkreisjugendwartin Christine Kruse für das Landesjugendcamp einen Escape-Room entwickelt.

Geleitet werden die Angebote von Diakon Torsten Hoffmann und Kirchenkreisjugendwartin Christine Kruse und dem bewährten Jugend-Freizeitteam aus ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Der Teilnahmepreis der Sommerfreizeit beträgt 240 € und für das Landesjugendcamp 49 €.

Im Preis sind Unterkunft, Vollverpflegung, Hin-und Rückfahrt mit einem Reisebus und das Freizeitprogramm enthalten.

Weitere Informationen gibt es beim Ev.-luth. Kirchenkreisjugenddienst Aurich unter Telefon 04941-61441 sowie auf der Homepage www.kjd-aurich.de. Über die Homepage ist auch eine Online- Anmeldung möglich.